Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle
Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle
Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle
Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle
Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle

Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle

Normaler Preis
Ausverkauft
Sonderpreis
8.149,00€
Einzelpreis
pro 

Derzeit nicht auf Lager

Blackmagic Design URSA Broadcast Camera Bundle

Die URSA Broadcast ist eine hochentwickelte Ultra-HD-Broadcastkamera, die mit Ihren vorhandenen B4-Mount-Objektiven für HD und Ultra HD einsetzbar ist. So können Sie heute in HD drehen und künftig bei Bedarf auf Ultra HD umsteigen. Die Kamera bietet professionelle Bedienelemente, eingebaute ND-Filter, Rekorder für die Nonstop-Aufzeichnung von ProRes- und DNx-Dateien in 12 Bit auf duale SD-UHS-II- oder CFast-Karten sowie den neuen Extended-Video-Range-Modus für brillante sendefertige Sequenzen zur sofortigen Ausstrahlung. Die URSA Broadcast vereint zwei Kameras in einer. Setzen Sie die Kamera für Produktionsarbeiten ein oder verwandeln Sie sie mit einem Blackmagic URSA Studio Viewfinder in eine Live-Studiokamera mit Fernbedienung und eingebautem Farbkorrektor. Die Fujinon LA16x8BRM ist eine 4K-Optik, die speziell für das Zusammenspiel mit der URSA Broadcast entwickelt wurde, um aus der Kamera die bestmöglichen Bilder sowohl in 4K als auch in HD herauszuholen. as Objektiv ist ein wahres Leichtgewicht und bringt aufgrund seines einzigartigen Fokus-Mechanismus nur 1,6kg auf die Waage. Gewicht und Größe sorgen dabei für eine optimale Balance mit der URSA Broadcast. Durch das leichte Gewicht kann das Objektiv somit auch hervorragend verwendet werden, wenn die URSA Broadcast als Schulterkamera eingesetzt wird.

Features

Blackmagic Design URSA Broadcast

  • Effektive Sensorgröße: 2/3 Zoll Sensorgröße bei Verwendung eines 4K-B4-Mounts (tatsächliche Sensorgröße 13,056 x 7,344 mm)
  • Objektivanschluss: 2/3 Zoll B4
  • Blendensteuerung: Elektronische Steuerung per 12-poligem Broadcastanschluss; Steuerung bei Verwendung des optionalen URSA Mini Pro EF Mounts auch per EF-Mount-Pins möglich
  • Dynamikumfang: Mindestens 12 Blenden
  • Aufnahmeauflösungen: 3840 x 2160, 1920 x 1080
  • Frameraten: Projekt-Frameraten von 23,98; 24; 25; 29,97; 30; 50; 59,94 und 60 fps werden unterstützt; Off-Speed-Frameraten bis zu 60p
  • Eingebaute ND-Filter: ND-Filterrad zum Einstellen der vier möglichen ND-Filterpositionen in Blendenstufen: Clear (kein Filter), 2, 4 und 6 Stops
  • Fokussierung: Fokustaste aktiviert Peaking-Funktion; Autofokus bei kompatiblen Objektiven mit Fokus-Servo verfügbar
  • Blendensteuerung: Blendenrad und Touchscreen-Schieberegler für manuelle Justagen der Blendenöffnung elektronisch steuerbarer Objektive; Blendentaste für sofortige automatische Blendeneinstellungen kompatibler Objektive zur Vermeidung abgeschnittener Pixel im Film-Modus; Belichtungsautomatik basierend auf durchschnittlichem Szenenkontrast im Video- und Extended-Video-Modus
  • Bildschirmabmessungen: 4 Zoll
  • Bildschirmtyp: LCD mit kapazitivem Touchscreen
  • Metadatenunterstützung: Automatische Objektivdatenübernahme elektronischer B4-Objektive; automatische Speicherung von Kameraeinstellungen und Filmtafeldaten wie Projekt, Szenennummer, Take und spezielle Notizen
  • Bedienelemente: Touchscreen-Menüs auf 4-Zoll-Bildschirm; Drucktasten für anderweitige Steuerbefehle; 2 zuweisbare Kurzwahltasten
  • Timecode-Generator: Hochakkurater Timecode-Generator; Zeitabweichung alle 8 Stunden beträgt weniger als einen Frame

Fujinon LA16x8BRM

  • geeignet für den B4-Mount der URSA Broadcast
  • Sehr leicht
  • Präzise Steuerung von Fokus und Zoom
  • 16-fach Zoom
  • Auflagemaßkorrektur
  • Makro-Funktion
Blackmagic URSA Broadcast

Blackmagic URSA Broadcast

Wir präsentieren: Die URSA Broadcast, die erschwinglichste und flexibelste Broadcastkamera der Welt. Die URSA Broadcast ist im Grunde genommen zwei Kameras in einer. Sie eignet sich perfekt für ENG-Drehs im Freien, macht aber auch als Studiokamera eine extrem gute Figur. Die URSA Broadcast wird besonders alt eingesessenen Broadcastern viel Freude bereiten, da sie mit bereits vorhandenen Objektiven und Akkus arbeitet. Außerdem kommt sie komplett ohne sonderbare Speichermedien und Dateiformate aus, auf die man bei traditionellen Kameras häufig stößt. Die URSA Broadcast hingegen zeichnet auf reguläre SD-Karten auf, und zwar in jenen Dateiformaten, die man von Medienverwaltungssystemen und NLE-Softwares der Broadcast-Branche kennt. Darüber hinaus ist sie das perfekte Helferlein für Web-Broadcaster, weil sie sowohl mit älteren HD-Objektiven als auch mit Fotoobjektiven kompatibel ist. Keine andere Broadcastkamera ist flexibler und erschwinglicher!

Statusanzeige

Die Statusanzeige ist ein auf höchste Sichtbarkeit getrimmtes LCD, das selbst bei hellem Tageslicht gut erkennbar ist. Sie gibt Überblick über Infos wie Aufzeichnungs- und Referenztimecode, aktuelle Bildwechselfrequenz, Verschlusswinkel, Blendenöffnung, Weißabgleich und Gain- und Blendenwerte. Auch ein Akkuindikator, der Karten-Aufzeichnungsstatus und Audiopegelmeter fürs Monitoring werden dargestellt. Die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms kann beim Filmen in dunkleren Lichtverhältnissen aktiviert werden, im Freien bei grellem Licht schaltet man sie aber besser wieder aus. Der so jeweils verstärkte Kontrast macht das Display in jeder Situation gut lesbar.

Statusanzeige
Zwei Kameras in einer

Zwei Kameras in einer

Die URSA Broadcast vereint zwei Kameras in einer. Das kompakte Design, gewohnte Bedienelemente und Funktionen einer Broadcastkamera eignen sich perfekt für Drehs im Stil elektronischer Berichterstattungen und sind vor allem dann unerlässlich, wenn Sie Eilmeldungen am Ort des Geschehens einfangen wollen. Ob im Studio oder in der freien Wildbahn, die URSA Broadcast sorgt für eine unglaubliche Bildqualität, akkurate Hauttöne und strahlende Farben, die sogar zehnmal teureren Kameras weit überlegen sind. Der Schlüssel hierzu ist der neue erweiterte Videomodus der URSA Broadcast. Der sorgt für Bilder, die im Nachhinein nicht mehr gegradet werden müssen. Heißt: Sie können drehen, schneiden und den Bericht schneller als je zuvor auf Sendung bringen. Kurzum: Die URSA Broadcast ist eine erschwingliche Profi-Kamera für AV- und Web-Broadcaster, die DSLRs weitaus überlegen ist.

Professionelle Anschlüsse

Die Blackmagic URSA Broadcast hat modernste Technologien und Anschlüsse wie 12G-SDI an Bord. Alle Verbindungen basieren auf in der Fernsehbranche gängigen Anschlüssen. Schluss mit teuren, herstellerspezifischen Kabeln, die nirgends erhältlich sind! Besorgen Sie sich Kabel lieber bei Ihrem bevorzugten Anbieter oder stellen Sie Ihre eigenen her. Geboten werden Multirate-12G-SDI-Anschlüsse für Videoausgaben und Return-Eingaben des Programm-Feeds. Beide Anschlüsse ändern automatisch ihre Geschwindigkeit und arbeiten so mit allen HD- und Ultra-HD-Formaten bis 2160p/60 über ein einziges Kabel. Darüber hinaus bekommen Sie einen HD-SDI-Monitoring-Ausgang, zwei LANC-Eingänge, symmetrisches XLR-Audio mit Phantomspeisung sowie einen Timecode-/Referenzeingang. An der Kamerafront befindet sich ein 12-poliger Hirose-Verbinder zur Steuerung von Broadcast-Objektiven. Neben der Steuerung werden analoge oder digitale SD-, HD- und Ultra-HD-Objektive darüber mit Strom versorgt. Ein 4-poliger XLR-Stromausgang für 12 V DC und ein HD-SDI-Monitorausgang dienen zum Anschließen eines URSA Viewfinders, eines URSA Studio Viewfinders oder eines beliebigen Suchers oder Monitors Ihrer Wahl.

Professionelle Anschlüsse
Blackmagic URSA Broadcast

Blackmagic URSA Broadcast

Wir präsentieren: Die URSA Broadcast, die erschwinglichste und flexibelste Broadcastkamera der Welt. Die URSA Broadcast ist im Grunde genommen zwei Kameras in einer. Sie eignet sich perfekt für ENG-Drehs im Freien, macht aber auch als Studiokamera eine extrem gute Figur. Die URSA Broadcast wird besonders alt eingesessenen Broadcastern viel Freude bereiten, da sie mit bereits vorhandenen Objektiven und Akkus arbeitet. Außerdem kommt sie komplett ohne sonderbare Speichermedien und Dateiformate aus, auf die man bei traditionellen Kameras häufig stößt. Die URSA Broadcast hingegen zeichnet auf reguläre SD-Karten auf, und zwar in jenen Dateiformaten, die man von Medienverwaltungssystemen und NLE-Softwares der Broadcast-Branche kennt. Darüber hinaus ist sie das perfekte Helferlein für Web-Broadcaster, weil sie sowohl mit älteren HD-Objektiven als auch mit Fotoobjektiven kompatibel ist. Keine andere Broadcastkamera ist flexibler und erschwinglicher!

Statusanzeige

Statusanzeige

Die Statusanzeige ist ein auf höchste Sichtbarkeit getrimmtes LCD, das selbst bei hellem Tageslicht gut erkennbar ist. Sie gibt Überblick über Infos wie Aufzeichnungs- und Referenztimecode, aktuelle Bildwechselfrequenz, Verschlusswinkel, Blendenöffnung, Weißabgleich und Gain- und Blendenwerte. Auch ein Akkuindikator, der Karten-Aufzeichnungsstatus und Audiopegelmeter fürs Monitoring werden dargestellt. Die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms kann beim Filmen in dunkleren Lichtverhältnissen aktiviert werden, im Freien bei grellem Licht schaltet man sie aber besser wieder aus. Der so jeweils verstärkte Kontrast macht das Display in jeder Situation gut lesbar.

Zwei Kameras in einer

Zwei Kameras in einer

Die URSA Broadcast vereint zwei Kameras in einer. Das kompakte Design, gewohnte Bedienelemente und Funktionen einer Broadcastkamera eignen sich perfekt für Drehs im Stil elektronischer Berichterstattungen und sind vor allem dann unerlässlich, wenn Sie Eilmeldungen am Ort des Geschehens einfangen wollen. Ob im Studio oder in der freien Wildbahn, die URSA Broadcast sorgt für eine unglaubliche Bildqualität, akkurate Hauttöne und strahlende Farben, die sogar zehnmal teureren Kameras weit überlegen sind. Der Schlüssel hierzu ist der neue erweiterte Videomodus der URSA Broadcast. Der sorgt für Bilder, die im Nachhinein nicht mehr gegradet werden müssen. Heißt: Sie können drehen, schneiden und den Bericht schneller als je zuvor auf Sendung bringen. Kurzum: Die URSA Broadcast ist eine erschwingliche Profi-Kamera für AV- und Web-Broadcaster, die DSLRs weitaus überlegen ist.

Professionelle Anschlüsse

Professionelle Anschlüsse

Die Blackmagic URSA Broadcast hat modernste Technologien und Anschlüsse wie 12G-SDI an Bord. Alle Verbindungen basieren auf in der Fernsehbranche gängigen Anschlüssen. Schluss mit teuren, herstellerspezifischen Kabeln, die nirgends erhältlich sind! Besorgen Sie sich Kabel lieber bei Ihrem bevorzugten Anbieter oder stellen Sie Ihre eigenen her. Geboten werden Multirate-12G-SDI-Anschlüsse für Videoausgaben und Return-Eingaben des Programm-Feeds. Beide Anschlüsse ändern automatisch ihre Geschwindigkeit und arbeiten so mit allen HD- und Ultra-HD-Formaten bis 2160p/60 über ein einziges Kabel. Darüber hinaus bekommen Sie einen HD-SDI-Monitoring-Ausgang, zwei LANC-Eingänge, symmetrisches XLR-Audio mit Phantomspeisung sowie einen Timecode-/Referenzeingang. An der Kamerafront befindet sich ein 12-poliger Hirose-Verbinder zur Steuerung von Broadcast-Objektiven. Neben der Steuerung werden analoge oder digitale SD-, HD- und Ultra-HD-Objektive darüber mit Strom versorgt. Ein 4-poliger XLR-Stromausgang für 12 V DC und ein HD-SDI-Monitorausgang dienen zum Anschließen eines URSA Viewfinders, eines URSA Studio Viewfinders oder eines beliebigen Suchers oder Monitors Ihrer Wahl.

Technische Daten

Blackmagic Design URSA Broadcast

  • Videoeingänge insgesamt: 1 x SDI
  • Videoausgänge insgesamt: 1 x SDI, 1 x SDI-Monitoring
  • SDI-Raten: 1,5G, 3G, 6G, 12G
  • Analoge Audioeingänge: 2 x XLR-Eingänge, umschaltbar zwischen Mikrofon- und Line-Level sowie AES-Digitalaudio; Unterstützung für Phantomspeisung
  • Analogaudio-Ausgänge: 1 x 3,5mm-Kopfhörerbuchse, unterstützt iPhone-Mikrofon für Talkback
  • Referenzeingang: Tri-Sync, Black Burst, Timecode
  • Fernbedienung: 2 x 2,5mm-LANC-Buchsen für Aufnahmestart/-stopp sowie Blenden- und Fokuseinstellung bei kompatiblen Objektiven
  • Computer-Schnittstelle: USB-C-Anschluss für Softwareaktualisierungen
  • Mikrofone: Integriertes Stereomikrofon
  • Eingebauter Lautsprecher: 1 Monolautsprecher
  • SD-Videonormen: Keine
  • HD-Videonormen: 1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60;
  • Halbbildausgabe via SDI 1080i/50; 1080i/59,94; 1080i/60
  • Ultra-HD-Videonormen: 2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60
  • SDI-Konformität: SMPTE 292M, SMPTE 424 Level B, SMPTE 2081-1, SMPTE 2082-1
  • SDI-Audioabtastfrequenz: 48 kHz und 24 Bit
  • Speicherträger: 2 CFast-Kartenschächte zum Aufzeichnen von 4K RAW und ProRes. 2 SD-UHS-II-Kartenschächte zum Aufzeichnen von HD und Ultra HD
  • Speicherträgerformat: Formatiert Medien in ExFAT (Windows/Mac) oder HFS+ (Mac)
  • Unterstützte Codecs: DNxHD 220X, DNxHD 145, Apple ProRes 4444 XQ QuickTime, ProRes 4444 QuickTime, ProRes 422 HQ QuickTime, ProRes 422 QuickTime, ProRes 422 LT QuickTime und ProRes 422 Proxy QuickTime, CinemaDNG RAW, CinemaDNG RAW 3:1, CinemaDNG RAW 4:1
  • Externe Steuerung: Blackmagic SDI Control Protocol; iPad-Steuerung per Bluetooth; 2 x 2,5 mm- LANC-Anschluss für Objektiv- und Aufnahmesteuerung
  • Farbkorrektor: DaVinci YRGB
  • Talkback: SDI-Kanäle 15 und 16 und iPhone Headset
  • Live-Tally-Anzeigen: Tallys auf dem LCD, URSA Viewfinder und URSA Studio Viewfinder
  • Speichertyp: 2 CFast-2.0-Karten, 2 SD-UHS-II-Karten, 2,5 Zoll SSD mit dem optionalen URSA Mini SSD Recorder
  • Speicherraten: 3840 x 2160, Apple ProRes 444 XQ – 250 MB/s, Apple ProRes 444 – 165 MB/s, Apple ProRes 422 HQ – 110 MB/s, Apple ProRes 422 – 73,6 MB/s, Apple ProRes 422 LT – 51 MB/s, Apple ProRes Proxy – 22,4 MB/s, 1920 x 1080, Apple ProRes 444 XQ – 62,5 MB/s, Apple ProRes 444 – 41,25 MB/s, Apple ProRes 422 HQ – 27,5 MB/s, Apple ProRes 422 – 18,4 MB/s, Apple ProRes 422 LT – 12,75 MB/s, Apple ProRes Proxy – 5,6 MB/s, DNxHD 220X - 27,5 MB/s, DNxHD 145 -18,2 MB/s, Berechnung der Datenraten auf der Basis von 30 Frames pro Sekunde
  • Aufnahmeformate: DNxHD 1920x1080 und 1920x1080i im Film-, Video- oder Extended-Video-Dynamikumfang. Apple ProRes 3840x2160 und 1920x1080 im Film-, Video- oder Extended-Video-Dynamikumfang. Verlustfreies CinemaDNG RAW, RAW 3:1 und RAW 4:1 im Film-Dynamikumfang bei 3840x2160
  • Inbegriffene Software: URSA Mini Operating System, Blackmagic Camera Setup
  • Betriebssysteme: Mac OS X 10.11 El Capitan, macOS 10.12 Sierra, macOS 10.13 High Sierra oder höher, Windows 8.1 oder Windows 10
  • Stromversorgung: 1 externes 12V-Netzteil
  • Externer Spannungseingang: 1 x 4-poliger XLR-Anschluss für externe Stromquellen oder Akkuaufladung, 1 x 12-poliger Molex-Anschluss an der Akkuträgerplatte hinten
  • Stromversorgung: Befestigungsvorrichtung am Kamerarücken, kompatibel mit branchenüblichen Trägerplatten für V-Mount- und Gold-Mount-Akkus
  • Betriebstemperatur: 0–40°C
  • Lagerungstemperatur: -20–45 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 0–90 % nicht kondensierend
  • Maße (BxHxT): 255,9 x 146,89 x 149,85 mm
  • Gewicht: 2,6 kg

Fujinon LA16x8BRM

  • Brennweite: 8 - 128 mm
  • Zoom: 16x
  • Max. relative Blendenöffnung: 1:1,9 (8mm); 1:2,8 (128mm)
  • Minimalabstand: 0,8m (mit Makro-Funktion bis hinunter zu 0,05m)
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Sichtwinkel: 61,86°x37,25° (8mm); 4,29°x2,41° (128mm)
  • Filtergewinde: M82 x 0,75
  • Maße (ØxL): 85 x 164 mm
  • Gewicht: 1,6 kg

Lieferumfang

  • URSA Broadcast
  • Fujinon LA16x8BRM
  • Modulverschlusskappe
  • B4-Objektivanschluss
  • Netzteil
  • SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung